In der Schwangerschaft

Optimale Vorsorge bei Schwangerschaft und nach der Geburt: Bei Ihnen kündigt sich Familienzuwachs an? Wir freuen uns mit Ihnen – und unterstützen Sie mit einem umfangreichen Leistungspaket und besonderen Beratungs- und Vorsorgeangeboten während der gesamten Schwangerschaft und auch danach.

Besondere Leistungen in der Schwangerschaft

Kindlicher Rhesusfaktor: Vorgeburtliche Bestimmung wird Kassenleistung

Für Schwangere mit rhesus-negativem Blutgruppenmerkmal, auch Antigen D genannt, wird zukünftig ein sicheres Verfahren zur Bestimmung des kindlichen Rhesusfaktors Kassenleistung. Bisher haben alle Schwangere mit diesem Merkmal eine Anti-D-Prophylaxe erhalten, da der Rhesusfaktor des Kindes während der Schwangerschaft nicht ohne Weiteres bestimmt werden konnte. Erst nach der Geburt wurde festgestellt, ob das Kind rhesus-positiv ist.

Ein Test, der frühestens ab der 12. Schwangerschaftswoche gemacht werden kann, erlaubt eine genaue Bestimmung. Dies kann Schwangeren mit rhesus-negativem Blut, die ein rhesus-negatives Kind erwarten, eine Anti-D-Prophylaxe ersparen.

Bei Mehrlingsschwangerschaften hat sich der Test noch nicht als ausreichend zuverlässig erwiesen, sodass er in dieser Situation nicht empfohlen werden kann.

BKK FamiliePlus - der Vorsorgemanager für Jung und Alt

Wann steht der nächste Zahnarztbesuch an? Wie bleiben Sie fit bis ins hohe Alter? Mit dem neuen Vorsorgemanager BKK FamiliePlus erhalten Sie alle gesundheitsrelevanten Informationen aus einer Hand: Vorsorge, Beratung, Tipps und Infos – immer zum richtigen Zeitpunkt.

Lesen Sie hier mehr über BKK FamiliePlus

Weitere Angebote für Schwangerschaft und Geburt

Wissenswertes, Serviceleistungen und Angebote rund um Kinderwunsch, Schwangerschaft und Geburt auf einen Blick:


Noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne ausführlich und individuell.

Ihre Ansprechpartner A-K

Ihre Ansprechpartner L-Z

Ihr persönlicher Kundenbetreuer

Möchten Sie von Ihrem persönlichen Kundenbetreuer begleitet werden? Dann tragen Sie hier bitte kurz Ihren Nachnamen ein.

Veröffentlicht am: 09.04.2021 - Zuletzt geändert am: 19.07.2021