Unsere Beiträge

BKK mit stabilem Zusatzbeitrag und verbesserten Leistungen in 2021

Der Zusatzbeitrag der BKK der Deutschen Bank liegt zum 01.01.2021 weiterhin stabil bei 1,3 %. „Ich freue mich, dass wir unseren Zusatzbeitragssatz trotz der Corona-Krise stabil halten können und unsere Leistungen für Sie weiter verbessern werden“, informierte Jan Wriggers, Vorstand der BKK, nach der Verwaltungsratssitzung.

Lesen Sie hier mehr über den BKK Zusatzbeitrag

Noch kein Mitglied?

Jetzt in die BKK Familie wechseln und von vielen Vorteilen profitieren!

Jetzt informieren

Beitragssätze 2021

Betriebskrankenkasse der Deutschen Bank

Der allgemeine Beitragssatz gilt für Mitglieder mit Anspruch auf Krankengeld und für Rentner. Der ermäßigte Beitragssatz gilt für Mitglieder ohne Anspruch auf Krankengeld.
Krankenversicherung allgemein 14,60%
Krankenversicherung ermäßigt 14,00%
Kassenindividueller Zusatzbeitrag 1,30 %

Renten-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung

Rentenversicherung 18,60 %
Arbeitslosenversicherung 2,40 %
Pflegeversicherung 3,05 %
Pflegeversicherung für Kinderlose 3,30 %

Beitragshöhe (monatlich)

Höchstbeitrag für freiwillig versicherte Arbeitnehmer

Krankenvers. Arbeitgeberanteil inkl.. Zusatzbeitrag 384,59 Euro
Krankenvers. Arbeitnehmeranteil inkl. Zusatzbeitrag 384,58 Euro
Krankenversicherung gesamt 769,17 Euro
Pflegeversicherung 147,54 Euro
Pflegeversicherung für Kinderlose* 159,64 Euro

Beitrag für Studenten

Krankenversicherung 76,85 Euro
Zusatzbeitrag 9,78 Euro
Pflegeversicherung 22,94 Euro
Pflegeversicherung für Kinderlose* 24,78 Euro

Beiträge für freiwillig Versicherte

Höchstbeitrag für freiwillig Versicherte

Krankenversicherung (ohne Anspruch auf Krankengeld) 677,25 Euro
Zusatzbeitrag 62,89 Euro
Pflegeversicherung 147,57 Euro
Pflegeversicherung für Kinderlose* 159,64 Euro

Mindestbeitrag für sonstige freiwillig Versicherte

Krankenversicherung (ohne Anspruch auf Kindergeld) 153,53 Euro
Zusatzbeitrag 14,26 Euro
Pflegeversicherung 33,45 Euro
Pflegeversicherung für Kinderlose* 36,19 Euro

Beiträge für Selbstständige

Höchstbeitrag für Selbstständige

Beitragsbemessungsgrenze 4.837,50 Euro
Krankenversicherung (ohne Anspruch auf Krankengeld) 677,25 Euro
Krankenversicherung (mit Anspruch auf Krankengeld) 706,28 Euro
Zusatzbeitrag 62,89 Euro
Pflegeversicherung 147,57 Euro
Pflegeversicherung für Kinderlose* 159,64 Euro

Mindestbeitrag für Selbstständige

Mindestbemessungsgrundlage 1.096,67 Euro
Krankenversicherung (ohne Anspruch auf Krankengeld) 153,53 Euro
Krankenversicherung (mit Anspruch auf Krankengeld) 160,11 Euro
Zusatzbeitrag 14,26 Euro
Pflegeversicherung 33,45 Euro
Pflegeversicherung für Kinderlose* 36,19 Euro

Bemessungsgrenzen und Rechengrößen

Bemessungsgrenzen und Rechengrößen 2021

Beitragsbemessungsgrenzen monatlich jährlich
Kranken- und Pflegeversicherung 4.837,50 Euro 58.050,00 Euro
Renten- und Arbeitslosenversicherung West 7.100,00 Euro 85.200,00 Euro
Renten- und Arbeitslosenversicherung Ost 6.700,00 Euro 80.400,00 Euro
Jahresarbeitsentgeltgrenzen 5.362,50 Euro 64.350,00 Euro
Jahresarbeitsentgeltgrenzen (Bestandsfälle - PKV-Mitglied am 31.12.2002 4.837,50 Euro 58.050,00 Euro

Bemessungsgrenzen und Rechengrößen 2020

Beitragsbemessungsgrenzen monatlich jährlich
Kranken- und Pflegeversicherung 4.687,50 Euro 56.250,00 Euro
Renten- und Arbeitslosenversicherung West 6.900,00 Euro 82.800,00 Euro
Renten- und Arbeitslosenversicherung Ost 6.450,00 Euro 77.400,00 Euro
Jahresarbeitsentgeltgrenzen 5.215,00 Euro 62.550,00 Euro
Jahresarbeitsentgeltgrenzen (Bestandsfälle - PKV-Mitglied am 31.12.2002 4.687,50 Euro 56.250,00 Euro

Online Gehaltsrechner

Mit unserem Online-Gehaltsrechner können Sie sich einen Überblick über Ihre Steuerbelastung und Ihre Sozialversicherungsbeiträge verschaffen. Am interessantesten für die meisten ist wahrscheinlich die Frage: Was bleibt netto übrig von meinem Gehalt?

Hier zu unserem Online-Gehaltsrechner wechseln

Beiträge auf einen Blick

Eine Übersicht der wichtigsten Beitragssätze, Bemessungsgrenzen und der unterschiedlichen Mindest- und Höchstbeiträge haben wir für Sie zusammengestellt.

Ihr persönlicher Kundenbetreuer

Möchten Sie von Ihrem persönlichen Kundenbetreuer begleitet werden? Dann tragen Sie hier bitte kurz Ihren Nachnamen ein.

Veröffentlicht am: 30.03.2021 - Zuletzt geändert am: 19.07.2021